Nesenbachers Cache-Talk

Ein Geocaching-Blog von Heike & Jo
Hauptseite
Mittwoch
24/03/2010
19:48 Uhr
von Jochen

Colins erster Cache

Manchmal sagen Gesichter mehr als tausend Worte…

Den Rest des Artikels lesen »

Sonntag
14/03/2010
19:01 Uhr
von Heike

Dokrims Hochzeit

Anfang Februar saßen wir mit Team Dokrim, Stuggi911 und Schnegge81 zum Tagesausklang in einer Besenwirtschaft, nachdem wir gemeinsam ein Lost-Place-Abenteuer bestanden haben. Hier erfuhren wir, dass in Kürze die Hochzeit von Mirko und Doreen vom Team Dokrim stattfinden wird. Doch die beiden hielten alle näheren Informationen geheim – so dachten sie zumindest…. Den Rest des Artikels lesen »

Mittwoch
10/03/2010
23:26 Uhr
von Jochen

Ein schnuckeliger Lost Place

Unser Cache Nummer 1200 rückte unaufhaltsam näher, aber vom Black Sheep gab’s noch immer keine Neuigkeiten. Ein kleiner, aber feiner Lost Place sollte die Wartezeit überbrücken und für den 1200. Fund einen würdigen Rahmen bilden. Ob wir die runde Zahl überhaupt erreichen war fraglich, denn es fehlten noch 10 Caches und der Schnee ist bekanntlich nicht gerade des Cachers bester Freund. Doch alles klappte besser als erhofft. Nach schwachem Start waren die 10 fehlenden Döschen tatsächlich schnell gefunden und um 13.30 Uhr parkten wir unser Cachemobil  an einem Parkplatz, der uns geeignet vorkam. Trotz Schnee und eisigem Wind waren sehr viele Spaziergänger unterwegs…. Den Rest des Artikels lesen »

Montag
01/03/2010
21:11 Uhr
von Jochen

Geoclimbing für Jedermann

 

Am 27.2. fand das Event „Geoclimbing für jedermann“ (GC23JMP) statt und wie geplant, haben wir ebenfalls daran teilgenommen. Ort des Geschehens war die Kletterhalle „Active Garden“ in Korb, die an diesem Abend exklusiv für Geocacher reserviert war. Obwohl zur Halle nicht wirklich viele Parkplätze gehören, war es kein Problem das Cachemobil in der Nähe abzustellen. In der Halle war alles unproblematisch. Gegen Bezahlung von 10 € bekam man einen Klettergurt ausgeliehen, konnte aber auch eigenes Material verwenden oder einfach nur als Besucher am Event teilnehmen. Namensschilder lagen schon bereit, ausgedruckt auf perfekten Textilaufklebern.

Den Rest des Artikels lesen »

Mittwoch
10/02/2010
22:53 Uhr
von Jochen

Bombenstimmung in Paradise City (GC21MD0)

Für die Tatsache, dass wir am Vortag bis tief in die Nacht auf einem Geburtstag waren, standen wir recht früh am vereinbarten Treffpunkt. Hoffentlich rächt sich die Unausgeschlafenheit nicht noch. Thorsten und Mirko waren schon vor Ort und nach einem Check der Ausrüstung und kurzer Lagebesprechung, konnte es losgehen. Stage1 und somit die weiteren Hinweise, war schnell gefunden – und genauso schnell wieder vergessen, denn als wir einen Stuhl, samt verdächtiger Spuren unter einem offenen Fenster sahen, ging der Jagdinstinkt mit uns durch und wir standen genau dort, wo es laut den Hinweisen von vor 5 Minuten, absolut tabu ist…

Den Rest des Artikels lesen »

Freitag
05/02/2010
19:55 Uhr
von Jochen

Bombenstimmung in Paradise City – Vorarbeit

“Woooow, wieder ein neuer Lost-Place. Ganz in unserer Nähe. Juhuuuuuu!” Doch zu diesem Zeitpunkt wussten wir noch nicht, wie viele Nerven uns dieser Cache noch kosten sollte. Aber von vorne: Bei seiner Veröffentlichung konnten wir mit dem Einstiegs-Rätsel nicht viel anfangen, aber er ist ja quasi vor unserer Haustüre und das, was auf dem Spoilerfoto abgebildet ist, sollte man doch finden können…

Den Rest des Artikels lesen »

Donnerstag
21/01/2010
22:27 Uhr
von Jochen

Lost Place: Special Unit Cleebronn (GC202CV)

Vorbemerkung: Dieser Lost-Place ist leider mittlerweile Geschichte und dieser Artikel wurde nach dessen Archivierung geschrieben, auch wenn er aus chronologischen Gründen viel früher datiert ist. Es wurde also weder in Wort noch Schrift gespoilert…

Unsere Terminplanung für diesen Lost-Place mussten wir wetterbedingt immer wieder nach hinten verschieben. Mehr als einen Monat nach der etwas missglückten Vorerkundung, war es dann endlich soweit.  Am 17. Januar 2010 starteten wir in einem elf Personen starkem Mega-Team, bestehend aus Team Nesenbacher, Stuggi911, Schnegge81, Team Dokrim und den beiden Gastcachern Günne & Manu.

Den Rest des Artikels lesen »

Samstag
12/12/2009
23:55 Uhr
von Jochen

Voraberkundung: Special Unit Cleebronn GC202CV

Vorbemerkung: Dieser Lost-Place ist leider mittlerweile Geschichte und dieser Artikel wurde nach dessen Archivierung geschrieben, auch wenn er aus chronologischen Gründen viel früher datiert ist. Es wurde also weder in Wort noch Schrift gespoilert…

Das Rätsel war bis zu einem gewissen Punkt innerhalb von Minuten gelöst, aber dann fehlten uns vorerst die Ideen, wie es weitergehen könnte. Wir wussten jedoch, dass es sich um die Fa. Zink in Cleebronn handelt und dass am Zaun ein Döschen mit den Start-Infos versteckt sein muss.

Den Rest des Artikels lesen »

Sonntag
11/10/2009
15:49 Uhr
von Jochen

Evolutionscache – Fluss des Lebens 1 & 2

Es gibt zwei neue Caches in Stuttgart, Evolutionscache – Fluss des Lebens 1 und 2 (GC1YNG0) und (GC1YNG2). Das Besondere an ihnen ist, dass die einzelnen Stages in einem Museum zu lösen sind, genauer gesagt im Stuttgarter Museum für Naturkunde im Rosensteinpark, wo es zurzeit eine Sonderausstellung zum Thema Evolution, anlässlich des 200. Geburtstags von Charles Darwin gibt.  Der Ausdruck des Listings, welches man an der Kasse vorzeigt, soll zu freiem Eintritt  berechtigen. Das wollten wir natürlich sofort ausprobieren! Den Rest des Artikels lesen »

Mittwoch
30/09/2009
16:15 Uhr
von Jochen

Die 7-Burgentour (GCJC83)

Als wir an einem Sonntag Anfang September auf einer Cache-Runde im Rosensteinpark das Team Maranja trafen, erzählten sie uns begeistert von der 7-Burgentour (GCJC83), einem 2-Tages-Wander-Multi im Pfälzer Wald/Nordvogesen. Wieder zuhause am PC, haben wir natürlich sofort das Listing aufgerufen, Fotos angeschaut und die beeindruckend langen Logs gelesen. Für uns war sofort klar: Diese Tour müssen wir machen und zwar noch dieses Jahr! Da die Übernachtung nicht etwa in einer Jugendherberge oder einer Hütte stattfindet, sondern unter freiem Himmel auf einer Burgruine, wollten wir den Termin möglichst noch auf den September legen, da die Nächte in dieser Jahreszeit von Woche zu Woche kälter werden. In einer teaminternen Besprechung wurde der 25. September als Starttermin festgesetzt und bei extrem schlechtem Wetter eine Woche später.

Den Rest des Artikels lesen »