Nesenbachers Cache-Talk

Nesenbachers Cache-Talk

Ein Geocaching-Blog von Heike & Jo
Hauptseite
Samstag
05/02/2011
0:07 Uhr
von Jochen

Terracaching: Totgesagte leben länger

Nachdem der Betreiber der Plattform Terracaching.com gegen Ende 2010 angekündigt hatte, dass er die Seite ab 2011 nicht mehr weiterführen wird, war das Ende von Terracaching fast schon besiegelt. In der Community wurde heftig diskutiert und nach einem Ausweg gesucht, um die Plattform auch weiterhin am Leben zu erhalten. Nun gab es eine überraschend positive Wende…

Den Rest des Artikels lesen »

Montag
29/11/2010
18:07 Uhr
von Jochen

Terracaching – das Ende?!

Heute wurde angekündigt, dass die Geocaching-Plattform Terracaching.com zum Ende des Jahres die Pforten schließt, falls sich nicht doch noch jemand findet, der die Plattform übernimmt (Quelle: Terracaching.com).

Das ist sehr bedauerlich, auch wenn es in Süddeutschland, im 100km-Umkreis von Ulm, kein einziger Terracache liegt. Trotzdem gibt es Regionen, in denen einige wenige User den Anfang machten und ein paar Terracaches legten. Dort ist nun mittlerweile eine für Terracaching beachtliche Cachedichte zu beobachten. Eigentlich wollten wir ja in der Region Stuttgart/Schwäbische Alb den Anfang machen und hatten auch schon einiges vorbereitet, aber dazu wird es jetzt wohl leider nicht mehr kommen. So können wir nur hoffen, dass es mit Terracaching doch noch irgendwie weiter geht….

Mittwoch
08/09/2010
18:01 Uhr
von Jochen

TerraCaching Teil4: Caches und Cache-Arten

Bei TerraCaching wird zunächst nur zwischen zwei Haupt-Cachearten unterschieden: Es gibt den Typ Traditional und Caches vom Typ Locationless. An dieser Stelle schon Vergleiche zu GC.com zu ziehen, wird nicht gelingen, denn ein Cache vom Typ Traditional kann bei TerraCaching auch Mystery, Multi, Virtual, eine Mischung aus allem, oder sogar etwas ganz neues sein, während es Locationless-Caches bei GC.com überhaupt nicht (mehr) gibt. Erst der Cache-Style unterteilt die Caches in feinere Kategorien, wobei Classic (entspricht dem GC-Tradi), Offset (entspricht Mulit und Mystery bei GC), Virtuell/Task (entspricht Virtual bei GC), Event/Temporary (Typ Event bei GC) und Other (keine Entsprechung bei GC) möglich sind.

Den Rest des Artikels lesen »

Samstag
04/09/2010
1:47 Uhr
von Jochen

TerraCaching Teil3: Sponsoren

Bei TerraCaching gibt es sogenannte Sponsoren, was eine klasse Sache ist. Kein Geld für ein neues GPS und der Tank ist auch schon wieder leer? Eine kurze Mail an die Sponsoren reicht und 2 Stunden später ist das Geld auf dem Konto. Leider ist das reines Wunschdenken, aber eine klasse Sache ist der Gedanke, der hinter der Sponsorenschaft steht, trotzdem.

Bei TerraCaching bekommt man erst dann vollen Zugriff auf die Seite, wenn man 2 Sponsoren gefunden hat. Doch was genau ist ein Sponsor, wenn er schon keine Rechnungen für einen bezahlt?

Den Rest des Artikels lesen »

Donnerstag
02/09/2010
18:34 Uhr
von Jochen

TerraCaching Teil2: Die Registrierung

Zentraler Anlaufpunkt, auch für die Registrierung, ist die Seite www.terracaching.com. Die Registrierung läuft nicht grundlegend anders ab als bei GC, jedoch wird empfohlen, keine Team-Accounts zu benutzen, sondern für jedes Team-Mitglied einen eigenen Account. Das haben wir gemacht und sind mittlerweile als Jo-Nesenbacher und Heike-Nesenbacher registriert (hoffentlich gib es bei TC keine Nanos).

Den Rest des Artikels lesen »

Mittwoch
01/09/2010
17:00 Uhr
von Jochen

TerraCaching – die Alternative? (Teil1: Prolog)

Geht es Euch genauso? Der Spaß an Geocaching ist ungebrochen, aber das Drumherum nervt? Überfüllte Events, qualitativ minderwertige Caches, Streitigkeiten mit Jägern, Reviewern und anderen Cachern gehören mittlerweile zum Alltag. Der Hauch von Geheimnis und Abenteuer früherer Tage ist dahin – Geocaching ist auf dem besten Wege zum Volkssport. Events und Stammtische schießen allerorts wie Pilze aus dem Boden und die Berichte über Geocaching in den Medien häufen sich. Gleichzeitig geht die Anzahl der Caches exponentiell nach oben, die Qualität der Caches jedoch steil bergab.

Den Rest des Artikels lesen »