Nesenbachers Cache-Talk

Ein Geocaching-Blog von Heike & Jo
Hauptseite

Events der etwas anderen Art – das Ende

Unser Versuch, zwei weitere Events der etwas anderen Art zu veranstalten, ist gründlich in die Hosen gegangen. Viele Stunden Arbeit wurden durch einen lapidaren, hineinkopierten Standard-Text des Reviewers zunichte gemacht, dass das Event kommerziellen Charakter habe und er es somit  “…in der vorliegenden Form das Event nicht freischalten kann”. Kostenlose Events, von denen niemand profitiert, die keinerlei Links auf Firmen oder gar Gaststätten enthalten und der teilnehmende Geocacher sogar noch beschenkt wird, haben kommerziellen Charakter ??? :scratch:

Richtig! Endlich mal ein Reviewer der mitdenkt! Attraktive Events, von Geocachern organisiert, die sich in ihrer Freizeit für andere, ohne selbst davon zu profitieren den A… aufreißen, könnten andere Geocacher dazu verleiten, die Plattform so klasse zu finden, dass sie eine kostenpflichtige Premium Membership bei Groundspeak beantragen, einem kommerziellen Unternehmen, welches eindeutig davon profitiert. Wir geloben Besserung und werden auf dieser Plattform zur Sicherheit überhaupt kein Event mehr veröffentlichen. Um ganz sicher zu gehen, werden wir in Kürze auch alle von uns gelegten Caches ins Archiv schicken. Sicher ist sicher, denn man weiß ja nie, wen man durch unbeabsichtigt interessante Caches dazu verleitet, in die Kommerz-Falle zu tappen….

One Response to “Events der etwas anderen Art – das Ende”

  1. Angeluzza meint:

    Wie jetzt, das ENDE von weiteren Events der etwas anderen Art ????
    NEE, ODER ?

    Ähm, dürfen wir so eine Art Unterschriften-Aktion starten und bei Groundspeak
    einreichen ?

    Ich fasse es nicht. Ja, echt, ein Reviewer der absolut mitdenkt – suuper :-( ((

    Mit traurigen Grüßen

    Angeluzza

Kommentar abgeben

:-) 
:good: 
:bye: 
:negative: 
B-) 
:yahoo: 
:heart: 
:rose: 
:yes: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)