Nesenbachers Cache-Talk

Ein Geocaching-Blog von Heike & Jo
Hauptseite

Oregon X00: Firmware V4.10

Erneut gibt es über den WebUpdater eine neue Firmware für das Oregon X00 und vermutlich auch andere Geräte der neueren Generation. Es wurde nur ein kleinerer Bug im Umgang mit Custom-Maps beseitigt, ansonsten dient das Update nur einem einzigen Zweck: Der Unterstützung des neuen Garmin Chirp. Chirp bedeutet so viel wie zirpen, trällern, zwitschern und genau dies macht das Chirp – wenn auch nur per Funk. Es handelt sich dabei um ein Gadget, speziell für Geocacher, welches nur mit neueren Garmin Geräten Dakota, Oregon, GPSMAP 62 und GPSMAP 78 zusammenarbeitet.

Das Gerätchen ist ca. 3,5 X 2,5 cm groß, wasserdicht und verfügt über eine eingebauter Batterie, die das Chirp für ca. 1 Jahr mit Strom versorgt. In einen Cache abgelegt, ‘zwitschert’ es per Funk ein (mit Chipr-Funktion ausgestattetes) Garmin-Gerät an, sobald es sich in rund 10m  Abstand befindet und überträgt die von seinem Besitzer vorher eingespeicherten Informationen. Dies können Koordinaten, Hinweise oder neue Aufgaben sein. Interessant, zum Beispiel für Lost-Places ist, dass es auch indoor und ohne GPS-Empfang funktioniert. In welchem Umfang die Akkulaufzeit der GPS-Geräte durch die neue Funktion beeinflusst wird (falls man mal vergisst Chirp abzuschalten), ist noch unbekannt. Immerhin wird, zumindest bei Kartenansicht und aktiviertem Geocaching-Dashboard, durch die Meldung ‘Chirp: searching’ angezeigt, dass es aktiviert ist. Auch nach Ein- und Ausschalten des Geräts ist Chirp noch aktiviert, was vielleicht nicht so sinnvoll ist.

Bei einem Preis von 25€ das Stück, wird man in nächster Zeit wohl nicht allzu oft auf Chirps treffen, zumal GPS-Geräte anderer Hersteller und Besitzer von Geräten einer älteren Generation, ausgeschlossen werden. Das Chirp soll zwar mit Passwort geschützt sein, um einen Diebstahl uninteressant zu machen, doch bis das Master-Passwort, oder eine andere Methode das Chirp zu resetten bekannt wird, dauert erfahrungsgemäß nie allzu lange. Ob sich das Chirp großflächig durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Positiv ist jedoch, dass ein großer Hersteller wie Garmin ein Produkt auf den Markt bringt, das speziell von und für Geocacher entwickelt wurde.

Das Update auf V4.10 wohl sparen, solange es keine Caches mit Chirp gibt, oder man keine legen möchte. Installieren ließ es sich jedenfalls problemlos und neue Bugs waren auf die Schnelle nicht auszumachen. Eine kleine Veränderung ist jedoch offentsichtlich: Das Icon für “Geocache” im Hauptmenü und Dashboard, bestand bisher aus dem GC-Logo. Mit der Version 4.10 wurde dies durch eine gefüllte Schatzkiste ersetzt – es soll ja schließlich Leute geben, die auf anderen Plattformen cachen…

4 Responses to “Oregon X00: Firmware V4.10”

  1. Team Benito meint:

    … auf den ersten Blick ein nettes “Spielzeug”, aber auch wenn ich mit einem Garmin Gerät liebäugele (irgendwann mal…) bin ich derzeit vom “Zwitschern” ausgeschlossen, da ich nichts passendes habe. Gibt’s dann ein eigenes Icon für solch ausgestattete Caches?

    Und mit dem Chirp selbst, seh ich das wie ihr – 25,- sind ganz schön viel Geld, um die einfach so in der Gegend rumliegen zu lassen 😉

  2. Jochen meint:

    Bei der Flut der neuen Icons bei GC.com in letzter Zeit ist anzunehmen, dass es auch ein Chirp-Icon geben wird.

  3. Team Benito meint:

    Zumindest sorgt Groundspeak dafür, dass Cacher ohne das entsprechende Equipment nicht benachteiligt werden:

    “I’m afraid the new Chirp device is something very exclusive to Garmin, which brings it into conflict with our commercial guidelines. To be publishable, the cache needs to be findable with any type of GPS device, and the Chirp method must be optional. Please come up with an alternative option to do this cache which does not require a Chirp compatible device. After you have done this, please enable your cache and I will look at it again.
    Thank you for your understanding,
    Geocaching.com Volunteer Reviewer”

  4. Jochen meint:

    So schnell kanns gehen. Mittlerweile gibt es ein neues, gelbes Attribut “Wireless Beacon” und Groundspeak Mittarbeiterin “MissJenn” gab heute im Blauen Forum bekannt:

    “Groundspeak will make it easier to have these new devices as part of the growing repertoire of ways to find a cache.

    Here is the current plan:

    1. A new attribute for a “beacon” will be added soon. Any caches that use a Chirp (or any future similar device) should use this attribute.

    2. If a cache owner puts a beacon in a traditional cache and geocachers have an alternative method to find it without using the beacon, then OK. I remind you to use the coming attribute.

    3. If the cache owner insists on not providing an alternative means of finding the geocache, it must be listed as a mystery with the beacon attribute.

    4. Cache descriptions may mention the “Chirp” as long as the text doesn’t go on and on with “overtones of advertising, marketing, or promotion” as per our long-standing commercial guidelines.

    5. We do not plan to add a new cache type just for this.”

Kommentar abgeben

:-) 
:good: 
:bye: 
:negative: 
B-) 
:yahoo: 
:heart: 
:rose: 
:yes: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)